C

Sie sind das Archiv für News.

Der Schuh ist zum Wegwerfartikel geworden

Ein interessanter Bericht über Markus Krummenacher, einem der letzten Schuhmacher im Kanton Solothurn.

Hier finden Sie den Artikel aus der Solothurner Zeitung: https://www.solothurnerzeitung.ch/

20. Februar 2019

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Kommentar schreiben

repairBar 16. Februar 2019

Am Samstag, den 16. Februar findet die reparierBar in der Bauteilbörse, Barcelonastrasse 4, 4142 Münchenstein (Dreispitz)  von 11 bis 14 Uhr statt.

„reparieren statt wegwerfen“ ist das Motto und die versierten und fantasiereichen Reparateurinnen und Reparateure reparieren, was sich herbeitragen lässt. Ihr könnt wie immer beim Reparieren mithelfen oder nur zusehen. Alle Gegenstände werden nach Eingangsreihenfolge den geeigneten Fachpersonen zugeteilt.

Annahmeschluss ist um 13:45 Uhr. Das Ziel ist es, den reparierbaren Gegenständen ein längeres Leben „einzuhauchen“ und somit der Wegwerfmentalität bzw. dem Neukauf-Rausch ein Schnippchen zu schlagen.

Kennt Ihr schon um die Ecke im Dreispitz Areal, Venedig-Strasse 30, OFFCUT, die kreative Materialverwertung?
Es werden aus Reststoffen wieder Rohstoffe wie Papier, Karton, Leder, Stoffe, Metall, Farben und vieles mehr hergestellt und angeboten. Am Samstag könnt Ihr zwischen 10:00 bis 17:00 Uhr auch noch einen Abstecher dorthin machen: www.offcut.ch 

Weitere Infos unter: www.reparier-bar.ch

PS: Die nächste reparierBar ist am 16. März 2019 zur gewohnten Zeit von 11 bis 14 Uhr im Quartiertreffpunkt Wettstein, Basel

11. Februar 2019

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Kommentar schreiben

Repair Café Köniz 16. Februar 2019

Das Repair Café Köniz hat ein erfolgreiches Jahr hinter sich und geht motiviert ins neue Jahr!

Der nächste Anlass ist am 16. Februar 2019, wie üblich im Oberstufenzentrum Köniz (OZK), jedoch neu in der Aula im 1. Stock.

Das OZK an der Schwarzenburgstrasse 321 ist gut erreichbar mit Auto (Parkplätze vorhanden) oder Bus (Nr. 10 Richtung Schliern bis Haltestelle Köniz Schloss).

https://www.repaircafe-koeniz.ch

30. Januar 2019

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Kommentar schreiben

WWF-Ratgeber-App und Umwelt-Tipps

Bewusst leben, nachhaltig handeln – sich selbst und unserem Planeten Gutes tun: Die WWF-Ratgeber-App unterstützt Sie dabei.

Die App hilft Ihnen im Alltag

Mit Einkaufsratgeber, saisonalen Rezepten, praktischen Umwelttipps sowie dem Footprint-Rechner welcher auf Sie wartet und Ihnen Antworten liefert.

Mehr Informationen unter: https://www.wwf.ch/de/nachhaltig-leben/wwf-ratgeber-app

 

10 besonders wirksame Umwelt-Tipps für Privatpersonen

Ein bewusstes Leben ist gut für Sie und unseren Planeten. Die WWF-Umwelt-Tipps helfen Ihnen dabei, Ihren Alltag bewusster und nachhaltiger zu gestalten.

Mehr Informationen unter: https://www.wwf.ch/de/nachhaltig-leben/10-besonders-wirksame-umwelt-tipps-fuer-privatpersonen

28. Januar 2019

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Kommentar schreiben

And the Winner is…

Die Gewinner unseres grossen Reparatur- und Upcycling-Wettbewerbs stehen fest!
Herzlichen Dank für die vielen tollen Projekt-Einsendungen und die rege Beteiligung am Publikumsvoting. Der Abstimmungskampf gestaltete sich bis zum Schluss äusserst spannend.

Und das sind die Gewinnerinnen und Gewinner:

Gewinner/innen Fachjury, Beste Reparatur

Rang

Projekt

Vorname, Name

Preis

1

Li-Ion Batterie

Hans Neijt

Gutschein Heimwerkermarkt (Wert: CHF 300.–)

2

Oldtimermotorboot

Marc Eberhart

Tageskurs Kurszentrum Ballenberg (Wert: CHF 240.– bis 280.–)

3

Lave-linge

Olivier Lambiel

Geschenkbox Glasdesign Bern (Wert: CHF 80.–)

 

Gewinner/innen Fachjury, Bestes Upcycling

Rang

Projekt

Vorname, Name

Preis

1

Meuble de Lavabo

Christoph Badertscher

Gutschein Heimwerkermarkt (Wert: CHF 300.–)

2

Einkaufswagen

Cornelia Born

Tageskurs Kurszentrum Ballenberg (Wert: CHF 240.– bis 280.–)

3

Vitrine

Fahim Abed

Geschenkbox Glasdesign Bern (Wert: CHF 80.–)

 

Gewinner/innen Publikumsvoring

Rang

Projekt

Vorname, Name

Preis

1

Professor Seelenfutter

Patricia König

Werkzeugkoffer

2

Wasserhahn-Lampe

Urs Zimmermann

Migros-Gutschein

3

Jeans

Janine Guldimann

Migros-Gutschein

4

MacBook

Emile Beuret

Geschenkkorb Naturpark Gantrisch

5

Puzzlehülle

Ariane Silli

Naturalpreis

6

Die unendliche Geschichte

Sabine Reichenbach

Naturalpreis

7

Krämerladen

Mirjam Haag

Naturalpreis

8

Die Unterschätzte

Jessica Koller

Naturalpreis

9

Handytaschen

Vera Krummenacher

Naturalpreis

10

Einkaufswagen

Cornelia Born

Naturalpreis

11

La Télévision

Peter Bühler

Naturalpreis

12

Gartenwand

Ketrin Murihiah

Naturalpreis

13

Lampe

Dieter Hunziker

Naturalpreis

14

Soundbar

Hans Huber

Naturalpreis

15

Ampli à Lampe

Colin Audergon

Naturalpreis

 

 

Die Preise werden den Gewinnerinnen und den Gewinnern in den kommenden Tagen per Post zugestellt.

Wir wünschen allen ganz schöne Weihnachtstage, einen guten Start ins 2019 und weiterhin viel Spass und Erfolg beim Reparieren und Upcycling.

Euer Reparaturführer-Team

 

Und «Last but not least» – ein ganz grosser Dank gebührt auch unseren Preis-Sponsoren:

17. Dezember 2018

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Kommentar schreiben

Offcut Kreative Materialverwertung

Interessanter Beitrag der Offcut.

 

Wir blicken gespannt nach Bern, wo im nächsten Jahr der dritte OFFCUT Materialmarkt in der Schweiz eröffnen wird. Claudia Meyr, Lilo Fritz und Maartje Bouwsma tragen die OFFCUT Idee in die Hauptstadt und sprechen im aktuellen Bericht von Engagement Migros über ihre Pläne und wie sie sich als Team gefunden haben. Wir freuen uns riesig über den Zuwachs der OFFCUT Familie – schön, seid ihr dabei!!

Weiter zum Bericht.

4. Dezember 2018

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Kommentar schreiben

ReparierBar Quartiertreffpunkt Burg

rapierbar logo

Am Samstag, den 24. November 2018 findet die reparierBar im Quartiertreffpunkt Burg statt.

Wie immer nach dem Motto „reparieren statt wegwerfen“ versuchen die Reparateurinnen und Reparateure beider Teams alles zu reparieren, was sich herbeitragen lässt. Ihre Arbeitszeit ist an diesem Tag kostenlos und man kann beim Reparieren auch gleich mithelfen oder zusehen. Alle Gegenstände werden nach Eingangsreihenfolge den geeigneten Fachpersonen zugeteilt.

Annahmeschluss ist um 13:45 Uhr. Das gemeinsame Ziel ist es, dem Personal der regionalen Schrottsammelstellen künftig zu mehr Worklife Balance zusammen mit ihrer Familie zu verhelfen!

Mehr Infos: www.reparier-bar.ch

PS: Die reparierBar wird 2019 an 3 verschiedenen Orten in Basel gastieren. 

Gestartet wird am 19. Januar 2019 zur gewohnten Zeit von 11 bis 14 Uhr in der Macherschaft, Gärtnerstrasse 46

19. November 2018

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Kommentar schreiben

Erfolgreicher Reparaturtag rettet 5,6 Tonnen Material vor dem Abfall

Die Repair Cafés stellten zum dritten Mal in Folge einen neuen Reparaturrekord auf. Am Schweizer Reparaturtag vom 27. Oktober reparierten 40 Repair Cafés über 1800 Gegenstände, was einem Gesamtgewicht von über 5,6 Tonnen entspricht. Der Konsumentenschutz als Kooperationspartner der Repair Cafés und Organisator des Reparaturtags freut sich über den erneuten Erfolg.

Von den 40 Repair Cafés, die beim Reparaturtag mitmachten, lieferten 33 genaue Zahlen zu den reparierten Gegenständen. Mit Durchschnittswerten hochgerechnet ergeben diese Daten das Ergebnis von 1814 geretteten Gegenständen mit einem Gewicht von 5,639 Tonnen. Das ist neuer Rekord! Zum Vergleich: Letztes Jahr waren es hochgerechnet 1482 Gegenstände und 4,453 Tonnen Material. Für den Rekord waren die Repair Cafés mit einer Waage ausgestattet, auf der alle reparierten Gegenstände gewogen wurden.

16. November 2018

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Kommentar schreiben

Grosser Reparatur- und Upcycling-Wettbewerb!

Repcontest das Voting

Update: Die Einsendefrist ist verstrichen und wir haben viele tolle Einsendeungen erhalten. Nun geht es an die Abstimmung.

jetzt abstimmen!

Sende bis am 25. November 2018 ein Foto mit Titel und Kurzbeschrieb deiner gelungensten Reparatur oder deinem Upcyclingprojekt an info@reparaturfuehrer.ch. Wenn du ein besserer Bastler bist als wir mit unserer Tasse, kannst du mit etwas Glück einen unserer tollen Preise gewinnen!

Das Online-Voting läuft vom 26. November bis am 16. Dezember 2018. Motiviere deine Freunde für deine Reparatur oder dein Upcycling zu stimmen! Parallel dazu findet eine Jurybewertung zur erfolgreichsten Reparatur / dem besten Upcycling statt.

Bewertungskriterien:

sinnvollste, anspruchsvollste, kreativste Reparatur oder Upcycling

Zu gewinnen gibt es:

  • 2 × Gutschein für Heimwerkermarkt im Wert von Fr. 300.–
  • 2 × Tageskurs Kurszentrum Ballenberg im Wert von rund Fr. 250.–
  • Viele weitere attraktive Geschenkboxen im Wert von mindestens Fr. 50.–

Einsendeschluss: 25. November 2018

18. Oktober 2018

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen 3 Kommentare »

Schweizer Reparaturtag – Aktivitäten in der Stadt Luzern

Am 27. Oktober 2018 findet zum dritten Mal der Schweizer Reparaturtag statt. Auch in der Stadt Luzern wird an diesem Tag geflickt und gewerkelt: im Tüftelwerk findet das «Flickwerk» statt, im Neubad ein Repair-Café und in der Stadtbibliothek sowie im öko-forum entsteht in verschiedenen Workshops aus Altem Neues (Upcycling).

Upcycling im Bourbaki Panorama

Im Bourbaki Panorama steht das Upcycling im Zentrum, das heisst die Verarbeitung von defekten Gegenständen zu neuwertigen Produkten. In sechs verschiedenen offenen Workshops erhalten kleine und grosse Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, unter Anleitung Upcycling-Produkte herzustellen.

Die Institutionen Actioncy/Labor Luzern, Cosi Creation, FabLab Luzern, Stadtbibliothek Luzern, Tüftelpark Alpnach und das Tüftelwerk Luzern zeigen, wie Elektroschrott, alte Pet-Flaschen, gebrauchte Fahrradschläuche, vergilbte Gardinen, Korkzapfen, Plastiksäcke oder alte Bücher vielfältig um- und weitergenutzt werden können und ein zweites Leben erhalten. Zusätzlich demonstriert das FabLab Luzern, wie 3D-Druck funktioniert und wie er für die Reparatur von unterschiedlichsten Gegenständen eingesetzt werden kann.

Die Workshops finden in der Stadtbibliothek und im öko-forum im Bourbaki Panorama am Löwenplatz 11 statt und können zwischen 10 und 16 Uhr jederzeit ohne Anmeldung besucht werden.

Reparaturwerkstätten im Neubad und im Tüftelwerk

Von 10-16 Uhr finden auch im Neubad und im Tüftelwerk Aktivitäten zum Schweizer Reparaturtag statt. Das Neubad organsiert ein Repair-Café, das Tüftelwerk ein Flickwerk. In beiden zeigen Reparaturprofis, wie Geräte selbst repariert werden können und dass es für fast alles Defekte kreative Lösungen gibt. Während des ganzen Tages können kaputte elektronische Geräte, Lampen, Küchengeräte, Möbel, Kleider, Vorhänge, Spielzeug und Schmuck vorbeigebracht werden. Gemeinsam mit den Besitzerinnen und Besitzern erwecken die Reparaturprofis die fehlerhaften Gegenstände zu neuem Leben. Werkzeug und Material sind vorhanden. Die Reparaturen sind bis auf die benötigten Ersatzteile kostenlos, eine Kollekte steht bereit. Das Neubad bietet zusätzlich einen Reparaturservice für Velos, iPhones, Mac, Computer und Uhren an.

Weitere Informationen unter:
https://umweltberatung-luzern.ch/reparaturtag

18. Oktober 2018

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Kommentar schreiben