C

REPARATUR BLOG

Der Fleck muss weg

Plötzlich war er da – ein schwarzer Fleck unbekannten Ursprungs im unteren Bereich meines weissen Lieblings-T-Shirts. Einweichen, waschen und nochmals waschen. Nichts half. Da ich keine sehr begabte Näherin war, suchte ich ein Nähatelier auf. Die nette Geschäftsführerin motivierte mich, die Sache selber in die Hand zu nehmen und gab mir ein paar praktische Tipps mit auf den Weg. Mit dem Gedanken „Wenn ich nichts tue, muss ich das T-Shirt sowieso in die Altkleidersammlung geben“ wagte ich mich an das Projekt.

Ich besorgte einen passenden weissen Spitzenstoff und Faden in einem Stoffladen. Dann öffnete ich die Nähte zwischen Vorder- und Rückenteil. Anschliessend schnitt ich die untere Hälfte des Vorderteils oberhalb des Flecks waagrecht ab. Den gekauften Stoff nahm ich doppelt und schnitt ihn zurecht. Zuerst nähte ich ihn an die verbleibende Hälfte des T-Shirts, dann schloss ich die Seitennähte. Zuletzt kümmerte ich mich um den Saum.

Das Ergebnis meiner Nähkünste stellte mich soweit zufrieden, dass ich das T-Shirt wieder trage.

 

 

12. August 2019

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

1 Antwort zu

  1. Rachel schrieb am 15. August 2019

    Super Idee! Das muss ich mir merken :-).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.