C

REPARATUR BLOG

Tropfender Wasserhahn

Für eine schnelle Abhilfe dient ein einfacher Faden, welchen du um das Ende des Wasserhahnes bindest. Dieser leitet das Wasser lautlos ins Lavabo. Das ist jedoch nur eine Notlösung, das Problem verschwindet nicht!

Die häufigste Ursache für einen tropfenden Wasserhahn ist eine defekte Dichtung in der Mischdüse:

  1. Eine Dichtung bekommst du im Baumarkt.
  2. Drehe die Wasserzufuhr ab und den Wasserhahn danach auf, sodass vorhandenes Restwasser abfliessen kann.
  3. Am Ende des Hahns befindet sich die Mischdüse. Öffne diese mithilfe einer Rohrzange im Uhrzeigersinn und entnimm das Sieb und die alte Dichtung. Setze nun die neue Dichtung sowie das Sieb wieder ein und verschliesse alles wieder entgegen dem Uhrzeigersinn.

Achte beim Einsatz mit der Rohrzange darauf, zwischen der Zange und dem Wasserhahn einen weichen Stoff zu legen, da die Legierung des Hahns leicht zerkratzt werden könnte.

http://www.helpster.de/wasserhahn-wechseln-so-gelingt-der-austausch_114211#video

25. April 2013

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

1 Antwort zu

  1. Ryser Thomas schrieb am 14. Dezember 2013

    Wenn das so einfach wäre…! Wenn der Hahn nachtropft mag das Ersetzten der Mischdüsendichtung evt. etwas nützen, aber meist tropft die Mischbatterie oder der Wasserhahn weil das Ventil/Ventilsitz respektive die Mischpatrone undicht, verkalkt oder beschädigt ist. Da kann nur der geübte Laie oder der Profi eingreifen. Also Finger und Rohrzange weg bevor mehr kaputt ist als vorher.

Schreibe einen Kommentar zu Ryser Thomas Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bloggen

Hast du interessante Infos, Links oder Anleitungen für den Reparaturführer-Blog? Mach kein Geheimnis draus und sende uns

deine Inputs!
Suchen